Geliebte Nachbarn | ARTE

Ein Finne, von Dimitar, dem Bulgaren

Und wie stellen Sie sich einen Finnen/eine Finnin vor?

Salvatore & Guiseppe, die Italiener

- In der Vorstellung der Italiener ist Finnland eines jener Länder, die in den 80ern sehr progressiv waren. Die Finninnen gelten als leicht zu haben – allerdings sind sie weder dumm noch nuttig, sondern intelligente Frauen, die einfach gerne Sex haben!
- Ihre blonden Haare waren gleichbedeutend mit Innovation.
- Ja, die Sizilianerinnen und die Schwedinnen haben nicht viele Gemeinsamkeiten.
- Schweden, Finnland, Dänemark … Skandinavien ist weit weg, wir scheren alles über einen Kamm. Vielleicht machen sie ja auch keine Unterschied zwischen Frankreich, Italien und Spanien.

Gesammelt in Palermo

Erika, die Estin

Die typische Finnin ist sehr robust. Ihre Haare sind hinten sehr kurz geschnitten und darüber lockig. Sie trinkt gerne Bier und isst große Portionen. Um ihr Hacksteak feilscht sie bis zum Schluss. Sie trägt weite Klamotten und Turnschuhe, um sich wohl zu fühlen. Ich bin Friseurin und sehe natürlich auch die echten Damen, die sich die Haare färben und schick machen. Aber den Finninnen ist ihr Aussehen generell nicht so wichtig, denn sie wissen, was sie wert sind. Sie sind sehr kultiviert und gut ausgebildet.

Gesammelt in Tallinn

Intars, der Lette

Ich stelle mir einen Finnen hier in Riga vor. Er hat blonde Haare, ein weißes Hemd und eine Schirmmütze des Hockeyvereins „Dinamo“. Wir unterhalten uns mit ihm auf Englisch und manchmal auf Finnisch. Er mag uns und lebt gerne hier, denn der Wodka ist nicht teuer und die Stimmung gut. Er gibt uns manchmal einen aus, und umgekehrt. Wir sind keine Alkoholiker, das ist einfach eine Art, Kontakte zu knüpfen und auf natürliche Art miteinander zu kommunizieren.

Gesammelt in Riga

Sheba, die Schwedin

Ich sehe ein Mädchen von etwa 20 Jahren, ein bisschen dicklich, mit einem aparten Mund und blauen Augen. An dem langweiligen Ort, wo sie arbeitet, sind alle Leute dick und niedergeschlagen. Jeden Abend geht sie mit ihrem Hund im Wald spazieren. Die Leute schauen sie nicht an und lächeln ihr nicht zu. Jeder ist in seiner eigenen Welt. Sogar die Bäume sind traurig und kraftlos. Es ist düster. Ich glaube, in Finnland ist alles tot, während die Menschen in Schweden sehr fröhlich sind. Man redet mit Leuten, die man gar nicht kennt, und hebt sich gegenseitig die Stimmung. Es ist ganz anders.

Gesammelt in Stockholm

 

Entwerfen Sie Ihr Porträt eines Finnen/einer Finnin

Den Beitrag abschicken

0 / 400

 

Eine Polin
Ein Kroate
Ein Luxemburger
Ein Lette
Ein Italiener
Eine Schwedin
Eine Portugiesin
Ein Däne
Ein Estländer
Eine Ungarin
Ein Deutscher
Eine Engländerin
Eine Griechin
Ein Slowene
Ein Maltese
Ein Belgier
Eine Österreicherin
Ein Bulgare
Ein Tscheche
Eine Litauerin
Ein Slowake
Eine Rumäne
Eine Irländerin
Ein Franzose
Eine Zypriotin
Ein Holländer
Ein Finne
Eine Spanierin
fresco - Geliebte nachbarn

Wie stellen Sie sich Ihre europäischen Nachbarn vor?

Wir haben die 28 Nationalitäten gefragt. Platzieren Sie die fehlenden Teile auf der Freske und entdecken Sie die Filme. Klischees? Wahrheiten? Fantasien? Urteilen Sie selbst.

Wenn Sie alle Filme gleichzeitig öffnen möchten, klicken Sie auf „Alles kleben“.