Geliebte Nachbarn | ARTE

Ein Estländer von Athena, der Zypriotin

Und wie stellen Sie sich einen Esten/eine Estin vor?

Sasa, die Kroatin

Ich stelle mir eine Estin vor, die immer gut gelaunt ist. Ihr breites Lächeln enthüllt schöne, weiße Zähne. Sie hat kleine Augen, und trägt eine traditionelle Frisur. Sie arbeitet am Empfang eines Wasserturms, der zu einer Sehenswürdigkeit umfunktioniert wurde. Während sie uns dort hinführt, erzählt sie die Geschichte ihrer Stadt. Im Vorbeigehen grüßt sie die Leute auf der Straße. Die Touristen folgen ihr neugierig. Vom Wasserturm kann man die ganze Stadt und die Umgebung überblicken – Wälder, Bäche, Flüsse und Seen. Nach der Arbeit geht sie glücklich nach Hause.

Gesammelt in Pazin

Ursula, die Österreicherin

Vor mir steht eine junge Estin. Sie ist hin- und hergerissen zwischen der europäischen und der russischen Kultur, in der sie während des Eisernen Vorhangs aufwuchs. Ihre Suche nach Identität spiegelt sich in ihrem Lebensstil wider. Sie liebt es, mit ihren Freundinnen shoppen zu gehen und Handtaschen von Louis Vuitton zu kaufen, vielleicht schaut daraus sogar ein Chihuahua heraus – aber wie alle Estinnen will sie auch Karriere machen. Wahrscheinlich sucht sie einen Platz irgendwo dazwischen – den Europa Estland noch nicht zuerkannt hat. 

Gesammelt in Wien

David, der Slowene

Ich stelle mir eine junge Estin mit blasser Haut und langen braunen Haaren vor. Sie sitzt in Telefonistinnen-Uniform an einem Arbeitsplatz. Ihre Augen sind traurig. Sie träumt von einem anderen Ort, von Wärme, Sonne und Exotik. Sie braucht Farben, um sich lebendig zu fühlen. Mit ihrer Großmutter muss sie Russisch sprechen, aber wenn die Russen kommen, spricht sie Englisch. Sie lernt auch Spanisch und spart Geld, um auszureißen. Nur ihre Katze hält sie noch in dieser Stadt, aber sie wird sie den Nachbarn schenken. Bis dahin sammelt sie Postkarten.

Gesammelt in Koper

Sergio, der Slowene

Ich stelle mir eine schöne Estin vor, blond mit blauen Augen. Sie ist Hausfrau und verkauft selbstgestrickte Pullover, um die Haushaltskasse aufzubessern. Ihr Mann ist ein qualifizierter Arbeiter in einer Fabrik. Mit ihren beiden Kindern wohnen sie in einem gemütlichen Haus aus bemaltem Holz. Jeden Morgen serviert sie ihrer Familie ein reichhaltiges Frühstück, um der Kälte besser zu widerstehen. Trotz der niedrigen Temperaturen ist es ein angenehmes Land, und diese Frau ist glücklich, weil sie eine gute Kultur hat. Menschen ohne Kultur sind unglücklich.

Gesammelt in Piran

 

Entwerfen Sie Ihr Porträt eines Esten/einer Estin

Den Beitrag abschicken

0 / 400

 

Eine Polin
Ein Kroate
Ein Luxemburger
Ein Lette
Ein Italiener
Eine Schwedin
Eine Portugiesin
Ein Däne
Ein Estländer
Eine Ungarin
Ein Deutscher
Eine Engländerin
Eine Griechin
Ein Slowene
Ein Maltese
Ein Belgier
Eine Österreicherin
Ein Bulgare
Ein Tscheche
Eine Litauerin
Ein Slowake
Eine Rumäne
Eine Irländerin
Ein Franzose
Eine Zypriotin
Ein Holländer
Ein Finne
Eine Spanierin
fresco - Geliebte nachbarn

Wie stellen Sie sich Ihre europäischen Nachbarn vor?

Wir haben die 28 Nationalitäten gefragt. Platzieren Sie die fehlenden Teile auf der Freske und entdecken Sie die Filme. Klischees? Wahrheiten? Fantasien? Urteilen Sie selbst.

Wenn Sie alle Filme gleichzeitig öffnen möchten, klicken Sie auf „Alles kleben“.